Diabetes und Technik

Lyumjev- das ultraschnelle Insulin ist da

Seit September 2020 ist das neue Mahlzeiten-Insulin ultra rapid lispro (kurz: URLi) in Deutschland unter dem Handelsnamen Lyumjev erhältlich. Zugelassen ist es für Erwachsene mit Typ-1- und Typ-2-Diabetes.

Im April 2020 hatten wir an dieser Stelle über das neue Insulin mit dem etwas sperrigen Namen „Lyumjev“ des Herstellers Eli Lilly berichtet. Zu diesem Zeitpunkt hatte das Insulin die Zulassung durch die Europäische Kommission erhalten. Seit September 2020 ist es nun auch in Deutschland erhältlich. Lyumjev ist eine Weiterentwicklung des Insulins lispro (Handelsname: Humalog). Die neue Insulinformulierung heißt abgekürzt URLi („ultra rapid lispro“), und diese Bezeichnung zeigt schon, wo es lang geht: URLi ist ein Mahlzeiteninsulin, das schneller wirkt als andere Insuline.

Lyumjev verkürzt den Spritz-Ess-Abstand

Möglich macht dies der Zusatz der beiden Hilfsstoffe Citrat und Treprostinil. Sie erhöhen die Gefäßdurchlässigkeit und sorgen für eine Erweiterung der Blutgefäße. So kann das Insulin schneller ins Blut gelangen und wird rascher aufgenommen. Dies hat vor allem zwei Vorteile: Zum einen trägt die schnelle Wirkung dazu bei, Blutzuckerspitzen nach dem Essen zu vermeiden. So kommt man ein Stück näher an die physiologische Insulinwirkung bei Gesunden heran. Zum anderen – und das wünschen sich viele Menschen mit Diabetes – kann der Spritz-Ess-Abstand verringert werden. So wird der Abstand zwischen der Insulinabgabe – über Insulinpen oder Insulinpumpe – und dem Beginn der Mahlzeit bezeichnet.

Eine im Mai 2020 veröffentlichte Studie*, in der drei andere Insuline mit Lyumjev verglichen wurden, hat gezeigt, dass URLi tatsächlich am schnellsten wirkt. 13 Minuten nach der Injektion erreichte es die halbmaximale Arzneimittelkonzentration und war damit 6 Minuten schneller als der bisherige Spitzenreiter. Zudem hatte „URLi“ bei der Verringerung der Blutzuckerwerte zwei Stunden nach der Mahlzeit die Nase vorn.

Für Insulinpens und Insulinpumpe

Lyumjev ist erhältlich als

  • Fertigpen (KwikPen und Junior KwikPen)
  • 3-ml-Patrone für wiederverwendbare Insulinpens
  • 10-ml-Durchstechflasche zur Verwendung in Insulinpumpen-Reservoiren

Zugelassen ist das Insulin ab 18 Jahren.

Quelle: DAZ online, 10.09.2020 und eigene Recherche

*Heise T et al. Ultra rapid lispro lowers postprandial glucose and more closely matches normal physiological glucose response compared to other rapid insulin analogues: A phase 1 randomized, crossover study. https://doi.org/10.1111/dom.14094 – Studie im Auftrag von Eli Lilly.