Abnehmen mit der Formula-Doiät

Mit der Formula-Diät weg vom Typ-2-Diabetes

Eine Formula-Diät kann Typ-2-Diabetikern dabei helfen, wieder ohne Medikamente auszukommen. In einer englischen Studie gelang dies einer große Gruppe von Teilnehmern. Fast jeder zweite von ihnen erreichte nach der Diät wieder normale HBA1c-Werte.

Übergewicht ist die Hauptursache für Typ-2-Diabetes

Typ-2-Diabetes hat auch erbliche Ursachen, ist aber trotzdem kein Schicksal. Die Erkrankung hängt eng mit falscher Ernährung und fehlender Bewegung zusammen. Die Folge ist Übergewicht. Über 50 % der Menschen in Deutschland sind zu dick, etwa 25 Prozent sogar deutlich übergewichtig (adipös), zeigt eine Untersuchung der Deutschen Gesellschaft für Ernährung (DGE) aus 2017. Nicht anders ist es in Großbritannien, wo eine neue Studie zum Thema Abnehmen aufhorchen lässt. Sie zeigt: Typ-2-Diabetes ist keine Erkrankung, mit der man sich abfinden muss. Es gibt einen Weg zurück.

Normale HbA1c-Werte nach Formula-Diät

Wie es Patienten gelingen kann, weg vom Typ-2-Diabetes zu kommen, wurde in Großbritannien kürzlich wissenschaftlich untersucht. Die im renommierten Fachmagazin „Lancet“ veröffentlichte Studie* zeigt: Mit einer Formula-Diät können Menschen mit Typ-2-Diabetes effektiv Gewicht reduzieren und danach auf Diabetesmedikamente verzichten. 46 % der Patienten, die an der Studie teilnahmen, wiesen im Anschluss an die Diät wieder normal HbA1c-Werte (Langzeitblutzuckerwerte) auf – der Typ-2-Diabetes war also nicht mehr feststellbar.

Keine Diabetesmedikamente mehr notwendig

In die Studie waren 800 übergewichtige Typ-2-Diabetiker zwischen 20 und 65 Jahren eingeschlossen, die seit mindestens sechs Jahren an Diabetes erkrankt und mit Medikamenten behandelt wurden (keine Insulinbehandlung). Die Studienteilnehmer wurden in zwei Gruppen aufgeteilt: Eine Gruppe ernährte sich unter Anleitung drei bis fünf Monate über eine Formula-Diät mit 900 Kilokalorien pro Tag und wurde dann schrittweise wieder an eine normale, gesunde Ernährung herangeführt. Die Kontrollgruppe erhielt keine Diät. Nach Abschluss der Studie hatte die Diätgruppe im Schnitt zehn Kilogramm Gewicht verloren, die Kontrollgruppe nur ein Kilogramm. In der Diätgruppe erreichten 46 Prozent eine klinische Remission des Typ-2-Diabetes, d.h. die HbA1c-Werte hatten sich normalisiert und die Patienten mussten keine Diabetesmedikamente mehr einnehmen.

Formula-Diät erfolgreich zur Gewichtsreduktion einsetzen

Als Formula-Diät wird eine Diät bezeichnet, bei der die Mahlzeiten ganz oder teilweise durch Fertigdrinks oder mit Flüssigkeit anzurührende Nährstoffpulver ersetzt werden. Dadurch wird die Kalorienzufuhr deutlich reduziert. Zum Konzept gehört, dass die Flüssigmahlzeiten nach und nach von einer gesunden Kost abgelöst werden mit dem Ziel, langfristig eine Ernährungsumstellung zu schaffen und das neue Gewicht zu halten. Die Formula-Diät darf nur über einen bestimmten Zeitraum angewandt und sollte durch eine Ernährungsberatung begleitet werden.

*Lean M et al. Primary care-led weight management for remission of type 2 diabetes (DiRECT): an open-label, cluster-randomised trial. The Lancet online, http://dx.doi.org/10.1016/S0140-6736(17)33102-1